Tischtennis 29.-30.November 2014

Ihr letztes Vorrundenspiel bestritt die 1.Mannschaft beim VFL Nauen. Beim aktuellen Tabellensechsten wurde aufgrund einer mannschaftlich geschlossenen Leistung ein 9:9 erreicht.

In den Doppelspielen gewann Christian Deutschmann zusammen mit Andy Mangold das Spiel und konnte zum 1:1 ausgleichen. In den ersten Kreuzvergleichen wurden weitere 2 Punkte geholt. Dirk Michaelis und Andy Mangold gewannen ihre Einzel, Daniela Helbig und Christian Deutschmann verloren diese sehr knapp. Im zweiten Durchgang errangen Dirk Michaelis und Christian Deutschmann einen Erfolg, so dass es nach 10 gespielten Partien 5:5 stand. Chemie hatte dann den Erfolg fest vor Augen, als im nächsten Durchgang 3 von 4 Spiele gewonnen wurden. Doch wollten auch die Hausherren nicht kampflos die Platten verlassen und gewannen in der abschließenden Runde drei Einzel.

Es spielten : Dirk Michaelis(4), Daniela Helbig(1), Andy Mangold(1,5), Christian Deutschmann(2,5)

Einen Doppelspieltag bestritt die Nachwuchsabteilung des TSV Chemie Premnitz am diesem Wochenende. Am Samstag reiste der SV Hellas Nauen nach Premnitz. Nach ausgeglichenen Beginn , nach den Doppeln und im ersten Kreuzvergleich stand es 3:3, steigerte sich das junge Premnitzer Quartett und konnte im zweiten Kreuzvergleich sich mit 6:4 ein wenig absetzten. Zwar gelang es den Gästen aus Nauen auf 6:5 heranzukommen, doch ein guter Endspurt sorgte für den 10:5 Heimerfolg

Es spielten : Tobias Fischer (4,5), Tabea Pfeiffer(3,5), Reiko Piontek, Nico Piontek(2)

Am Sonntag kam es dann zum Spitzenspiel gegen die SG Blau-Weiß Pessin. Im Hinspiel trennten sich beide 9:9 . Unentschieden stand es auch nach den Doppelspielen. Nach den ersten Einzeln konnte sich eine 6:2 Führung erarbeitet werden. Doch die Gäste kamen auf 6:5 heran. Bis zum 9:6 sah alles nach einem Heimerfolg aus, doch Pessin setzte zum Endspurt an und konnte noch zum 9:9 ausgleichen. Damit bleiben die Nachwuchsspieler auf den 2.Platz

Es spielten : Tobias Fischer (4,5), Tabea Pfeiffer(2,5), Reiko Piontek, Nico Piontek(2)

 

Comments are closed.