Abschluss der Beachvolleyballsaison 2013 im Fit-Point

Es war die 15. Beachvolleyballsaison, die die Kreissportjugend Havelland in diesem Jahr mit den verschiedenen Partnern durchführte. Zum vierten Mal wurde dabei eine Rangliste geführt. Diese wurde wieder in Zusammenarbeit mit der Mittelbrandenburgischen Sparkasse durchgeführt. Neu war 2013 eine Jugendwertung. Die aktuellen Punktestände wurden bei jedem Turnier von den Teilnehmern begutachtet. Und so war es nicht verwunderlich, dass beim letzten Turnier alle Führenden noch einmal am Start waren. Insgesamt gab es in diesem Jahr 163 Teilnehmer bei den Turnieren im Premnitzer Fit-Point.

 

Bei den Männern waren es 80 Teilnehmer. Am Ende setzte sich Alexander Abramow (75 Punkte) durch. Er war schon 2011 Gesamtsieger. Auf Platz zwei folgte mit Matthias Jagla (73) ein weiterer Brandenburger vor dem Berliner Vorjahressieger Stefan Voigtländer (64). Bei den Frauen (41 Teilnehmer) siegte Saskia Böttger (99) vor Olivia Vogel (87, beide Brandenburg)und der Rathenowerin Angie Neldner (59). Bei den Senioren (elf Starter) gewann Lars Büchner (73) vor Uwe Kanty (67, beide Premnitz), Frank Giese (45) aus Rathenow wurde Dritter. Bei den Seniorinnen (fünf Teilnehmer) gewann Alexandra Büchner (71) aus Premnitz deutlich vor Katrin Kanty (5, Bitburg) und Marita Sachse (4, Nitzahn).

Die Milower Jugend sicherte sich die ersten Plätze beim Nachwuchs. Clemens Meyer (58) führt die Liste vor Mathis Lange (33) und Jakob Woite (21) an. Bei der weiblichen Jugend waren oft nur wenige Teams dabei. Es siegte Annemarie Knappe (25) vor Lydia Siegel (14) und Maike Zerndt (13, alle Rathenow). Die drei Erstplazierten erhielten jeweils Urkunden sowie die Sieger den Pokal der MBS vom Filialleiter der Premnitzer Sparkasse Nico Streng.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.