Turnen – 13.Seniorenmeisterschaft 2012

 Turnen

 Beim Startdebüt gleich die Bronzemedaille erkämpft

Die 13. Deutsche Seniorenmeisterschaft im Gerätturnen fand in Wettenberg, in der Nähe von Gießen,statt. Ausrichter dieses nationalen Turnwettkampfes war der TSV Krofdorf-Gleiberg,der in diesem Jahr auch sein 150-jähriges Bestehen feiern konnte.

Zwei Tage lang war die Eduard-David-Sporthalle der Austragungsort für 300 Sportlerinnen und Sportler im Alter zwischen 30 und 81 fahren. Gekämpft wurde um den Titel deutscher Meister im Gerätturnen, der in den jeweiligen Altersklassen vergeben wurde. Im ersten Durchgang gingen die Turner der Altersklassen 60+, 65+, 70+, 75+’und 80+ sowie die Turnerinnen der Altersklassen 50+,55+, 60+, 65+ und 70+ an den Start. Dabei erkämpfte sich die älteste Teilnehmerin Käthe Clever, mit 76 Jahren den 8. Platz. Der älteste Turner Heinrich Lehmkühler, holte sich mit 81 Jahren sogar die Bronzemedaille. Beide zeigten beachtliche Leistungen, die den jüngeren Teilnehmern bestimmt auch Ansporn sind, sportlich aktiv zu bleiben. Mit dabei waren auch die beiden Übungsleiterinnen der Turn AG Rathenow/Premnitz Ingrid Crügel und Birgit Tuchen. Eine reife Leistung war, dass die sonst eher als erfolgreiche Läuferin bekannte Ingrid Krügel stolz mit einer Bronzemedaille nach Hause fuhr. Hervorzuheben ist, dass sie in der Altersklasse 65+ erstmalig bei einer Turnmeisterschaft dabei war. Birgit Tuchen, in der Altersklasse 55+ startend, konnte ihre Erwartungen nicht ganz erfüllen, lag aber mit Platz sieben noch gut im Mittelfeld.

Beeindruckend waren wiedereinmal das besonders freundschaftliche und sportlich faire Klima der Veranstaltung sowie die Fitness der Teilnehmer bis ins hohe Alter.       bt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.