Turnen – Kreisolympiade 2011

TURNEN: Stärken und Schwächen gezeigt

AG Rathenow/Premnitz startet bei der Kreisolympiade im wettkampforientierten Turnen

RATHENOW – In der Kant-Turnhalle in Falkensee fand die Kreisolympiade im wettkampforientierten Turnen statt. Neben dem TSV Falkensee nahmen auch 15 Turnerinnen der Turn-AG Rathenow/Premnitz am Wettkampf teil. Dabei waren die jüngsten Turnerinnen in der Leistungsklasse P 4 sehr erfolgreich. Jo Brückner und Sina Trägenap (Jg. 2003) belegten die Plätze eins und zwei. Im Jahrgang 2002 erturnten sich Elisabeth Tschaukin den 7. und Isabella Kruse den 10. Platz.

In der Leistungsklasse P 5 erkämpften die Turnmäuse aus Rathenow und Premnitz folgende Platzierungen: 8. Mailin Baumgartner, 10. Emily Kanzler, 11. Angelina Brauer, 12. Aila Klostermann und 15. Emilia Langer. In der KM 4 gab es folgende Ergebnisse: 10. Isabell Knauff, 12. Pauline Arndt, 13. Olga Kanzler, 14. Jasmin Steidl, 15. Kassandra Kruse und 16. Jasmin Peters. Dieser Wettkampf hat den Turnerinnen wieder aufgezeigt, wo ihre Schwächen und Stärken liegen. Dies gilt es nach den Ferien aufzugreifen und daran zu arbeiten. (bt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.