Bowling: Durchwachsene Leistung in Eisenhüttenstadt

Matthias Klein bester Premnitzer

Am letzten Samstag stand die weiteste Anreise auf dem Plan. Es ging für unsere dritte Mannschaft nach Eisenhüttenstadt.

Der Tag begann sehr spannend gegen Altes Lager I. In einem sehr knappen Spiel konnten sich unsere Herren mit 874:872 Pins durchsetzen. Danach gingen trotz guter Leistung die Punkte nach Schöneiche I. Im dritten Durchgang hatten die Premnitzer den Faden verloren und gaben die Punkte an StrikeMARKer II ab. Gut gestärkt ging es nach der Pause gegen Schöneiche II auf die Bahn und die Punkte wurden mit 1010:962 Pins nach Hause geholt. Leider klappte das im letzten Match des Tages nicht mehr und der TSV verlor gegen StrikeMARKer I.

Nur vier Spielpunkte und sieben Bonuspunkte brachten dem 3. Premnitzer Team in der Tageswertung Platz 4, was in der Gesamtwertung Platz 2 mit einem Punkt hinter Schöneiche I bedeutet.

Es spielten für den TSV Chemie Premnitz jeweils in fünf Spielen: Matthias Klein 1093, Florian Pahl 847 Pins, Philipp von Treskow 1007 Pins, Daniel Dobozi 882 Pins und Andre Krause 879 Pins.

Der nächste Spieltag ist am 18.01.20 in Schöneiche.

Dagmar Scheeffer

14.11.19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier könnt ihr uns folgen

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Instagram

Archive