Bowling:  Platz 2 für den TSV in Regionalliga

Joachim Scheeffer bester Premnitzer

Der dritte Spieltag führte unsere 5. Mannschaft nach Schöneiche, da die Brandenburger Deltabowling nicht mehr bespielt werden kann.

Trotz der langen Anreise durch viele Baustellen gelang gleich im ersten Durchgang ein Sieg über StrikeMARKer III. Auch das zweite Spiel gegen Schöneiche VII brachte unserem Team den Sieg.  Leider fehlten dann gegen den Erzrivalen Neuruppin II drei Pins zum Sieg.

Nach der Pause stellten sich die Premnitzer erfolgreich Motor Wildau IV und erlangten auch danach im Geisterspiel ihren Punkte. Der letzte Durchgang verlief dann leider sehr knapp zu Gunsten des Gegners Schöneiche VI.

Vier Gewinnspiele  und gute sechs Bonuspunkte brachten Team 5 des TSV Chemie Premnitz auf Platz 2 in der Tageswertung und in der Gesamtwertung kam unser Team ebenfalls auf Platz 2.

Für Premnitz waren in sechs Spielen im Einsatz: Sandor Lövesz 1022 Pins, Carolin Herbig 923 Pins, Karsten Lorenz 1068 Pins und als bester Spieler der Mannschaft Joachim Scheeffer 1188 Pins.

Der nächste Spieltag findet am 23.11.19 in Wildau statt.

27.10.19

Dagmar Scheeffer

Bowling: TSV 4 hält Spitzenplatz in der Landesklasse

Heimstart mit Höhen und Tiefen

Sechs Spieler standen dem Mannschaftsleiter Udo Marschner beim Heimstart zur Verfügung, der mit zwei schlechten Durchgängen begann, was den TSV die Punkte gegen Schöneiche IV und Stahl Brandenburg kostete.

Spiel drei gegen Motor Wildau brachte dann mit 726:657 Pins den ersten Sieg ein.

Nach erfolgter Stärkung in der Mittagspause gelang es den Premnitzern Schöneiche III mit 771:639 in die Schranken zu verweisen, wozu Detlef Nitsche mit 233 Pins beitrug. Dann folgte das spannendste Spiel des Tages. BSRK 1883 II und der TSV IV gaben sich einen regen Schlagabtausch auf hohem Niveau, bei dem leider das letzte Quäntchen Glück fehlte und ein Pin zum Sieg für unsere Herren. So hieß das Ergebnis 778:779 für den BSRK 1883. Danach verloren die Premnitzer noch gegen Schöneiche V.

Nur vier Spiel- und tolle acht Bonuspunkt brachten die Premnitzer in der Tageswertung auf Platz 4, was aber  insgesamt noch immer den Spitzenplatz in der Liga bedeutet.

Für den TSV waren am Start: Sven Grothe 703/4, Udo Marschner 341/3, Andre´ Krause 499/3, Knut Hainig 666/4, Detlef Nitsche 1000/5 und Enrico Weichelt 1104/6 Pins.

Der nächste Spieltag findet am 23.11.19  in Neuruppin statt.

Dagmar Scheeffer

27.10.19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier könnt ihr uns folgen

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Instagram

Archive