Premnitzer beim DM-Jugendcamp zu den Deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik

Eine kleine Gruppe Leichtathleten des TSV Chemie Premnitz und des VfL Rathenow folgte der Einladung des Jugendteams des Deutschen Leichtathletikverbandes und verbrachte ein Wochenende im DM-Jugendcamp in Berlin. Untergebracht waren die Teilnehmer des Camps in einer Sporthalle in Tegel. Die Meisterschaftswettbewerbe fanden im Olympiastadion statt, in dem eine auch von den Athleten vielfach gelobte besondere Athmosphäre herrschte.

Bei den gemeinsamen Besuchen der Deutschen Meisterschaften an beiden Wochenendtagen konnten sich die Teilnehmer über spannende und hochklassige Entscheidungen freuen und die deutschen Leichtathletik-Stars aus nächster Nähe erleben. Beim neuen deutschen Rekord über 5000 m von Konstanze Klosterhalfen gab es Gänsehaut-Feeling. Einer der Höhepunkte war sicher auch der Foto- und Autogramm-Termin mit Kugelstoßer David Storl, für den es in diesem Jahr aufgrund von Verletzungsproblemen leider nur zu Bronze gereicht hatte. Viel Spaß hatten die Premnitzer und Rathenower auch bei der Jagd nach weiteren Autogrammen und Fotos mit bekannten und weniger bekannten Athleten.

Aufgrund der weiten Fahrwege in Berlin war das Rahmenprogramm leider etwas eingschränkter als von früheren Camps gewohnt. Müde aber mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck ging es am Sonntag Abend wieder zurück in die Heimat.

1 thought on “Premnitzer beim DM-Jugendcamp zu den Deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier könnt ihr uns folgen

RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Instagram

Archive