Premnitzer Leichtathleten beim Staffellauf in Brandenburg

Unter dem Motto „5 km – das schafft jeder!“ fand in Brandenburg an der Havel bereits zum 4. Mal die AOK TEAM-Staffel statt. Die Leichtathleten des TSV Chemie Premnitz waren in diesem Jahr zum ersten Mal mit drei Staffeln dabei.

Leider fielen aufgrund einer Unwetter-Warnung die geplanten Bambini-Läufe aus. Die Kinder überwanden ihre erste Enttäuschung jedoch schnell und waren als begeisterte Zuschauer am Streckenrand mit viel Freude dabei.

Die Staffel-Läufe konnten dagegen wie geplant stattfinden. Für die Schüler-Staffeln waren 4 x 2,7 km rund um den Brandenburger Dom zu laufen. Linnea und Elaine Riedel, Fershte Jamshidi und Emily Quast machten ihre Sache bestens. In tollen 54:37 min schafften sie die Strecke am schnellsten und belegten bei den Schülern Platz 1. Da sie zusammen mit den 5 km Läufern starteten, jedoch eine andere Strecke zu bewältigen hatten, erhielten sie vom Veranstalter SCC Events knallgelbe T-Shirts, damit die Ordner sie bei der Wegweisung besser erkennen konnten. Diese durften sie als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Die 4 x 5 km Staffeln liefen eine anpruchsvolle Strecke inklusive Treppen und Brücken durch die Brandenburger Altstadt. Über 200 Staffeln waren insgesamt am Start. Spannend war der kleine vereinsinterne Zweikampf zwischen der Jugend- und der Erwachsenen-Staffel, den die Erwachsenen für sich entscheiden konnten. Hier liefen Nicole Michel, Sven Marzinski, Eckhard Galys und Uwe Schmidt in 1:41:02 h auf Platz 60. Die Jugend-Staffel mit Cinola Ringert, Cara Dachwitz, Paula Radensleben und Sebastian Schmidt landete in 1:46:44 h auf Platz 86.

Alle waren sich einig, dass sie bei diesem etwas anderem Lauf-Event auch im nächsten Jahr wieder dabei sein wollen.

-Gruppenfoto

-Schülerstaffel: Linnea und Elaine Riedel, Fershte Jamshidi, Emily Quast -Eltern-Staffel: Uwe Schmidt, Sven Marzinski, Nicole Michel, Eckhard Galys

-Jugendstaffel: Sebastian Schmidt, Cara Dachwitz, Cinola Ringert, Paula Radensleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.