Bowling – 12.01.19 Landesklasse Herren Nord und Regionalliga Nord

Bowling: Regionalligateam weiterhin vorn

Der erste Spieltag im neuen Jahr fand für die Regionalliga in Schöneiche statt. Diesmal reisten die Premnitzer nur zu viert an. Sie trafen auf desolate Bahnverhältnisse mit einer sehr kurzen Ölung, die allen auswärtigen Mannschaften große Probleme bereitete.

Im ersten Durchgang gegen Motor Wildau IV reichten unserem Team die 578 Pins nicht, um die Punkte nach Hause zu holen. Aber die Premnitzer erholten sich schnell von dem schlechten Ergebnis und besiegten dann BSRK 1883 III und Neuruppin II. Nach der Pause gelang ihnen mit 738 Pins ein Sieg über Schöneiche VII. Danach musste auch Schöneiche V dran glauben. Im letzten Durchgang unterlag unsere 5. Mannschaft klar dem Lokalmatadoren Schöneiche VI mit 599:856 Pins.

Vier Gewinnspiele und zwei Bonuspunkten brachten den TSV Chemie Premnitz in der Tageswertung zwar nur auf Rang 7, aber in der Gesamtwertung reicht es immer noch mit vier Punkten Vorsprung für Platz 1.

Für Premnitz 5 waren in sechs Spielen im Einsatz: Burkhardt Wojciechowski 962 Pins, Carolin Herbig 842 Pins, Karsten Lorenz 1024 Pins und als bester Spieler Joachim Scheeffer mit 1134 Pins.

Der nächste Spieltag findet am 26.01.19 in Premnitz statt.

13.01.19

Dagmar Scheeffer


Bowling: Platz 2 in der Landesklasse ausgebaut

Das neue Jahr begann für unsere 4. Mannschaft in Brandenburg auf der Delta-Bowling. Das Team reiste mit fünf Spielern an, wieder mit dabei Detlef Nitsche.

Ohne den bisherigen besten Einzelspieler, Enrico Weichel,t waren die Ergebnisse in den ersten drei Spielen recht bescheiden und so gingen die Siegpunkte an Schöneiche IV, StrikeMARKer und Schöneiche III.

Nach der Mittagspause gab es lange Zeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Lieblingsgegner Neuruppin. Am Ende siegte Premnitz IV dank der hervorragenden 242 Pins von Sven Grothe mit 737:692 Pins. Weitere Punkte kamen danach im Spiel ohne Gegner für 784 Pins mit nur drei offenen Frames dazu. Im letzten Durchgang gelang mit 769 Pins noch ein Sieg über Stahl Brandenburg. Dieses gute Ergebnis sicherte noch einen Bonuspunkt gegenüber Neuruppin.

Sechs Spielpunkte und vier Bonuspunkte brachten die Premnitzer in der Tageswertung auf den 4. Platz. Damit konnte in der Gesamtwertung Platz 2 ausgebaut werden.

Für den TSV waren am Start: Udo Marschner 1118/6, Andre´ Krause 625/4, Sven Grothe 1153/6, Knut Hainig 552/3 und Detlef Nitsche 893/5.

Der nächste Spieltag findet am 26.01.19 in Schöneiche statt.

ds/um

13.01.19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.