Gute Ergebnisse beim 36. Werfertag des Stendaler LV 92

Da in Brandenburg noch Osterferien waren, nahm nur ein sehr kleines Werferteam des TSV Chemie Premnitz am 36. Werfertag des Stendaler Leichtathletik-Vereins teil. Die bei schönstem Werfer-Wetter gezeigten Leistungen konnten sich jedoch sehen lassen.

In der Altersklasse W05 zeigte Maira Köppen mit 5,60 m im Schlagball werfen schon mal ihr Können. Sie belegte mit dieser Leistung Platz 2. Ihre Schwester Kiara konnte sich mit hervorragenden 23,22 m im Schlagball sogar den Sieg in der Altersklasse W08 sichern.

Collin Knäb startete in der Altersklasse M08 und warf den Schlagball 14,58 m weit. Das bedeutete für ihn den 7. Platz.

Oskar Geske startete in der Altersklasse M12. Im Kugelstoßen erreichte er eine neue persönliche Bestleistung von 8,43 m und belegte Platz 2. Bei seinen ersten Wettkämpfen im Diskuswurf (22,88 m) und im Hammerwurf (18,19 m) konnte er sich dann sogar über die Urkunden für den jeweils 1. Platz freuen.

Annette Schmidt (W45) startete im Kugelstoßen (7,12 m, Platz 3), im Diskuswurf (20,04 m, Platz 2) und im Speerwurf (15,36 m, Platz 3).

gallery

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.