Handball: Vizemeisterschaft einfahren

Am Samstag bestreitet die erste Männermannschaft der SG Westhavelland das vorletzte Heimspiel in dieser Saison. In der Rathenower Havellandhalle trifft sie dabei auf den HSV Müncheberg/Buckow. Drei Spieltage vor dem Ende der Saison steht die Melzer-Truppe auf einem sehr guten zweiten Tabellenplatz. Lediglich Fredersdorf muss man den Vortritt lassen. Mit vier Punkten Vorsprung auf Schenkenhorst ist also der Vizemeistertitel zum Greifen nah. Einen Sieg muss die SG allerdings noch einfahren, um diesen Platz zu sichern. Warum nicht also schon an diesem Wochenende? Im Hinspiel konnte die SG klar gewinnen, sodass man als Favorit für diese Party gilt. Also muss die Mannschaft noch einmal alles in dieses Spiel legen, um am Ende vorzeitig als Tabellenzweiter feststeht. Anwurf ist um 16:00 Uhr.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.