Handball: Kann die SG auch am Sonntagvormittag?

Nach der überzeugenden Vorstellung am vergangenen Samstag gegen den Tabellenführer, muss die SG Westhavelland am Sonntag beim SV Motor Babelsberg antreten. Dabei sollte die Mannschaft mit derselben Motivation ins Spiel gehen, um weiter Punkte im Kampf um den zweiten Tabellenplatz einzusammeln. Aktuell hat die Mannschaft zwei Punkte Vorsprung auf den Dritten aus Schenkenhorst. Die Westhavelländer gehen als klarer Favorit in dieses Spiel. Man trifft auf den Tabellenzehnten und hat das Hinspiel klar gewonnen. Doch wer sich den Saisonverlauf anschaut sieht, dass die Mannschaft gerade auswärts immer mal wieder Schwierigkeiten hat. Offen ist, wer die Reise am unbeliebten Sonntagvormittag nach Babelsberg antritt. Ein Sieg würde auf jeden Fall etwas bringen. Da Schenkenhorst beim Tabellenführer Fredersdorf spielt, sichert die SG entweder den zweiten Platz oder rückt noch einmal an den ersten heran. Also ist ein Sieg quasi Pflicht für die SG. Anwurf am Sonntag in Potsdam ist um 11:00 Uhr.
Auch die B-Jugend in Wittstock ist abgesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.