Handball: Wieder ein Heimspiel

Im dritten Heimspiel in Folge trifft die erste Männermannschaft der SG Westhavelland am Samstag in Premnitz auf den aktuellen Tabellenführer TSG Rot-Weiß Fredersdorf. Während die SG nach wechselhaften Phasen auf Platz 2 der Tabelle stehen, spielen die Gäste konstant und führen das Feld ungefährdet an. Es wird für die SG also nicht darum gehen, die Tabellenspitze anzugreifen, sondern den zweiten Platz zu festigen. In Fredersdorf verlor die Melzertruppe sehr deutlich und will nun alles daran setzen, sich zu revanchieren. Dabei wird sicher eine Steigerung gegenüber dem Spiel gegen Grünheide nötig sein, doch das kann die SG, das hat sie in dieser Saison bereits gezeigt.

Man kann also ein ordentliches und möglicherweise spannendes Handballspiel erwarten. Anwurf ist um 16:00 Uhr. Auch die männliche Jugend B spielt in Premnitz. Dabei heißt der Gegner zum vierten Mal in dieser Saison TSV Germania Milow. Die Mannschaft um Peter Awe kann nur ein Ziel haben. Gewinnen und damit die Meisterschaft in der Kreisliga zu erkämpfen. Milow wird sicher alles versuchen, um das zu verhindern. Anwurf ist um 14:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.