Premnitzer Judodachse starten in Jüterbog 2014

Wettkämpfe Schlag auf Schlag

Premnitzer Judodachse starten in Jüterbog

 Insgesamt 32 Vereine aus fünf Bundesländern sowie ein Partnerverein aus der Ukraine traten am vergangenen Samstag beim 8. Mauritius-Cup in Jüterbog an. Ausgerichtet wurde er von der Judo-Sportgemeinschaft „Dynamo“ Jüterbog.

Obwohl die Sportler der Premnitzer Judoabteilung erst am Wochenende davor den Wettkampf in Klietz angesteuert hatten, standen an diesem Turniertag erneut sieben Judodachse der Altersklassen U8 bis U15 auf den Tatamis um ihr Können zu zeigen.

 

Den Anfang machte Niklas Kapfer (U8 -24kg) im Pool-System. Nachdem er zu Beginn eine Niederlage hinnehmen musste, trumpfte er in den verbleibenden vier Kämpfen auf. Seinen zweiten Kampf entschied er bereits nach wenigen Sekunden durch einen Seio-Nage  für sich. Im dritten Aufeinandertreffen setzte er sich im Bodenkampf mit Kesa-Gatame durch.  Mit insgesamt 37 Punkten durfte  er sich dann über eine Silbermedaille freuen.

Als nächstes war Laura Schaffranek (U10  -40kg) an der Reihe. Auch sie musste sich fünf Gegnerinnen im Poolsystem stellen. Ihr Wurf der Wahl war der Punkt-Schulterwurf (Ippon-Seio-Nage). Mit diesem konnte sie in zwei Kämpfen überzeugen und erhielt als Lohn die Bronzemedaille ihrer Alters-und Gewichtsklasse.

Alle weiteren Premnitzer Judoka starteten im KO-System. Der Veranstalter entschied sich hierbei für die Regelung, dass in der Trostrunde schon mit der ersten gefallenen Wertung der Kampf beendet wird. Dies wurde unter Anderem Oliver Kalinowski (U13 -37kg) zum Verhängnis. Im ersten Aufeinandertreffen wurde er im Boden gehebelt, musste abklopfen und verlor so klar mit Ippon. Dadurch rutschte er in die besagte Trostrunde. Hier gab er sich mit seinem Kontrahenten ein Kopf-An-Kopf-Rennen und fiel dann allerdings durch eine Unaufmerksamkeit auf Yuko. Somit konnte er sich leider keinen Platz auf dem Siegerpodest sichern.

Auch Dominik Kapfer (U15 -46kg) und Nils R. Güssow (U13 -34kg) teilten selbiges Schicksal. Trotz viel Ehrgeizes erreichten sie durch zwei Niederlagen keine Platzierung.

Hendrik Stieler, welcher in derselben Alters- und Gewichtsklasse wie Oliver startete, aber nicht gegen ihn antreten musste, verlor ebenfalls im ersten Kampf und kam damit in die Trostrunde. Hier gewann er den zweiten Zweikampf, sodass das dritte Duell zugleich ein Kampf um Platz drei war. Diesen verlor er dann aber wieder, wodurch auch er ohne Medaille nach Hause fahren musste.

Den Abschluss der Premnitzer Kämpfer und Kämpferinnen machte Celin Weis (U13 – 33kg). Sie siegte anfangs mit klaren Ippon, rutschte nach dem zweiten Kampf in die Trostrunde ab und sicherte sich hier durch einen Yuko den dritten Platz.

Als Betreuer reisten diesmal Marita Sachse, Ramon Jeremias und Christian Rietschel mit.

 

Text und Fotos: Christian Rietschel

 

2014-03-08 8.Mauritius-Cup Jüterbog – Dominik Kapfer (vorne)

2014-03-08 8.Mauritius-Cup Jüterbog – Hendrik Stieler (rechts) (1)

2014-03-08 8.Mauritius-Cup Jüterbog – Hendrik Stieler (rechts) (2)

2014-03-08 8.Mauritius-Cup Jüterbog – Niklas Kapfer (oben)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.