Archive for Verein-News

Zuwendungsbescheid aus dem Sportförderungsprogramm

 Einen Zuwendungsbescheid aus dem Sportförderungsprogramm des Landkreises „Goldener Plan Havelland“ in Höhe von 43.230 Euro hat Sportdezernent Andreas Ernst an den Bürgermeister der Stadt Premnitz, Roy Wallenta, übergeben.

Vorgesehen ist die Förderung für die Erneuerung der Spielfeldumrandung und die Trainingsbeleuchtung im Fußballstadion an der Fabrikenstraße. Die hierfür erforderlichen Eigenmittel werden von der Stadt Premnitz aufgebracht. Weiterhin ist die Neugestaltung der Tennisanlage geplant. Uwe Wittschorek, Vorsitzender des TSV Chemie Premnitz, erklärte, dass der TSV als Nutzer der Anlage die hierfür benötigten Eigenmittel beisteuern werde. Alle Anwesenden waren sich einig, dass die Maßnahmen aufgrund des derzeitigen Bauzustandes dringend erforderlich und eine wichtige Investition in die Zukunft seien. 

 

42. Sport und Spielfest in Premnitz !

42. Sport und Spielfest in Premnitz !
 
Schon zum 42. mal findet am Samstag ab 09.00 Uhr das traditionelle Sport und Spielfest des TSV Chemie Premnitz e.V. in der Sporthalle am Tor II statt. 
Der TSV Chemie Premnitz e.V. lädt dazu alle kleinen und großen Kinder herzlich ein.
Von 09.00 Uhr -12.00 Uhr ist das Spielmobil mit vielen Sport – und Spielgeräten vor Ort.
Die Teilnahme ist kostenlos.  Besucher sollten saubere Turnschuhe dabei haben. 

Mitgliederversammlung 2012

Nach 40 erfolgreichen Jahren gibt Hans-Jörg Daur die Funktion des 1. Vorsitzenden des TSV Chemie Premnitz ab

Quelle : http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12286630/61769/Nach-erfolgreichen-Jahren-gibt-Hans-Joerg-Daur-die.html

PREMNITZ – Als Hans-Jörg Daur am Donnerstag auf der Mitgliederversammlung des TSV Chemie Premnitz Rechenschaft über die Arbeit im Jahr 2011 ablegte, schwang schon ein wenig Wehmut, aber auch Erleichterung mit. Der 1. Vorsitzende des TSV stellte sich zum letzten Mal der Versammlung. Nach 40 Jahren gibt er sein Amt ab. „Es ist Zeit, einen Generationswechsel zu vollziehen“, so Daur. Zuvor zog der Vorsitzende Bilanz zum Jahr 2011. Als „Problemjahr der besonderen Art“ beschrieb er den Berichtszeitraum. Unter anderem wegen des akuten Anstiegs der Betriebskosten, des Rückgangs der Mitgliederzahlen und der Ablehnung des Antrages auf die Erhöhung der Zuschüsse von der Stadt sah sich der Vorstand des TSV gezwungen, Sportstätten an die Stadt zurückzugeben, um eine Insolvenz abzuwenden (MAZ berichtete). Zudem wurden Gesellschaftsanteile an der Bowling GmbH verkauft. Dankbar zeigte sich Hans-Jörg Daur über die bedeutende Hilfe von Betrieben und Institutionen, ohne die vieles im Sportbetrieb gar nicht mehr möglich gewesen wäre.

» weiterlesen

Sportler des Jahres 2011

Die Sportler des Jahres 2011 

2.Platz Andreas SchulzSchwimmen –  Ostdeutsche Meisterschaft – 3x 1.Platz (50-, 100-, 200-m-Rücken) , Sprintcup Rostock 3×1.Platz (50-m-Rücken,50-m-Schmetterling, 100-m-Rücken ) Norddeutsche Meisterschaft 3x 1.Platz ( 50-, 100-m-Rücken, 200-n-Lagen) . deutsche Seniorenmeisterschaft 2.Platz 100-m-Rücken , Senioreneuropameisterschaft 4.100-m-Rücken, 5. 200-m-Rücken 6.200-m-Lagen

2.Platz Uta BaczkowskiJudo – deutscher Meister Einzel , Vizeweltmeister

Vorschlag Martina SachseJudo – deutscher Meister Einzel . Dritter Weltmeisterschaft

1.Platz Janne Engeleiter (AK 16-19)Leichtathletik – Weltmeisterschaft der Blinden und Sehbehinderten in Colorado Springs : 2.Platz 100 m , 2.Weitsprung, 3.Platz 200 m, Deutsche Meisterschaft Behinderte : 1.Mehrkampf , 2.Platz 200 m

2.Platz Oliver Höhne (AK 12-15)Judo  2.Nordostdeutsche Einzelmeisterschaft, Vizelandesmeister, 7. deutsche Einzelmeisterschaft Jugend

Vorschlag Johannes Peters (< AK 12)Leichtathletik – Vizelandesmeister Cross

Vorschlag Abteilung Billard – 1.Mannschaft ( Enrico Ruppin, Uwe Ebel, Peter Schulz, Karl-Heinz Schimkat, Enrico Noetzel, Katja Thiedeke ) 

1.Platz Abteilung Bowling – 1.Mannschaft ( Stefan Bock, Tobias Gäbler, Kai Günther, Andreas Gripp, Tilo Matthies, Lars Tangermann) 

Vorschlag Annette SchmidtLeichtathletik – Vorbildliche Helfer


41. Auflage des Premnitzer Sport- und Spielfestes 2011

Der Vorstand des TSV Chemie Premnitz lädt alle Kinder zur mittlerweile 41. Auflage des Premnitzer Sport- und Spielfestes am Samstag, 17. Dezember 2011, in die große Sporthalle ein. Für die Knirpse wird eine Springburg zum Austoben zur Verfügung stehen. Darüber hinaus hat der Vorstand das Spielmobil mit vielen Sport- und Spielgeräten bestellt. Und wie die Organisatoren durch die Blume verlauten ließen, kommt der Weihnachtsmann bestimmt auch vorbei.  Beginn des 41. Sport- und Spielfestes in Premnitz ist um 9 Uhr. Das Ende der Veranstaltung ist für 12 Uhr geplant. Die Teilnahme ist kostenlos. Mitzubringen sind gute Laune und saubere Turnschuhe.

« Older Entries