Archive for Stadtliga Premnitz

Fußball 12.Spieltag Stadtliga 2014/2015

Dem geneigten Zuschauer wurde am 12.Spieltag der Stadtliga Premnitz 3 unterschiedliche Spiele präsentiert. Im Ersten trafen die Alten Herren Premnitz auf den 1.FC Gänseblümchen. Dabei griff der Tabellenführer auf seinen altbewährte Taktik des mitspielenden Torwarts zurück und bestimmte dadurch fast durchgehend die Szenerie . Dirk Reinefeldt (3.Minute) eröffnete den Torreigen.  —-> Bilder » weiterlesen

Fußball 11.Spieltag Stadtliga 2014/2015

Stadtliga Premnitz 11. Spieltag

Fußball- Stadtliga Premnitz

—->  Bilder

Am 11.Spieltag sahen die Zuschauer in Premnitz zwar nur 2 Spiele, die aber waren alles andere als langweilig.
Im ersten Spiel half Team Postberg nur ein Sieg, um weiterhin ein Wörtchen um die erste Meisterschaft mitzusprechen. Der Gegner, Street Kickers, war in den letzten Wochen sehr schwankend in ihren Leistungen, so dass in diesem Spiel alles möglich war. » weiterlesen

Fußball 10.Spieltag Stadtliga 2014/2015

Stadtliga Premnitz 10. Spieltag

Team Postberg 98 – Premnitz 82 1:1

0:1 Bernd Lissek (7.), 1:1 Steven Herm (16.)

PWCV – Street Kickers 1:1

0:1 Niklas Borstel (4.), 1:1 Frank Burian (19.)

Premnitz Alte Herren – Grisuten 5:3

1:0 Dirk Briese (6.), 2:0 Jan Berner (7.), 3:0 Dirk Reinefeldt (11.)

3:1 Guido Block (16.) , 4:1 Robert Fischer ( ET, 18.), 4:2 Robert Fischer (20.)

5:2 Jens Fingerhut (24.), 5:3 Guido Block (29.)

 

zurückBack

Fußball 9.Spieltag Stadtliga 2014/2015

Stadtliga Premnitz 9. Spieltag

Team Postberg 98 – 1.FC Gänseblümchen 2:0

1:0 Thomas Krüger (19.), 2:0 Oliver Löbel (25.)

Am Ende setzte sich mit 2:0 der Favorit durch, doch bis dahin stand ein Berg Arbeit vor dem Team Postberg 98. Denn der 1.FC Gänseblümchen hatte die besseren Chancen und ein wenig Pech beim Abschluss. Erst ein Sonntagsschuss von Thomas Krüger leitete die Partie in gewohnte Bahnen. 5 Minuten vor dem Ende machte Oliver Löbel den Sack zu. » weiterlesen

Fußball 8.Spieltag Stadtliga 2014/2015

Premnitz Alte Herren Premnitz 82 2:1

0:1 Benjamin Friedrich (14.), 1:1 Lars Klemmer (14.), 1:2 Sebastian Fehlberg (21.)

 

1.FC Gänseblümchen Grisuten 0:6

0:1 Robert Fischer(9.), 0:2 Guido Block (10.),0:3 Michael Ruppin (22.)

0:4 Falko Wetzel (25.), 0:5 Gunnar Hintz (26.), 0:6 Guido Block (29.)

 

PWCV Team Postberg 98 0:2

0:1 Steven Herm (17.), 0:2 Oliver Löbel (19.)
Am ersten Spieltag der Rückrunde gewannen alle 3 Meisterschaftsanwärter mehr oder weniger souverän ihre Spiele und können sich auch im neuen Jahr berechtigte Hoffnungen auf den Gewinn der Meisterschale machen. Dabei gab es im Vergleich zum ersten Spieltag erstaunliche Parallelen.

Premnitz Alte Herren gewann wie im Hinspiel gegen Premnitz 82 2:1, Grisuten trennte sich vom 1.FC Gänseblümchen mit 6:0, exakt das selbe Ergebnis wie vom ersten Spieltag

Im Spiel der Alten Herren gegen Premnitz 82 ging Premnitz 82 kurz vor der Halbzeit durch Benjamin Friedrich in Führung, die aber Lars Klemmer noch in derselben Minute egalisieren konnte. Sebastian Fehlberg machte in der 21.Minute das 2:1 für die Alten Herren, die darauf einige bange Momente überstehen mussten, um zum Dreifachpunktgewinn zu gelangen.

Im darauffolgenden Spiel hatte der Vorjahresmeister, Grisuten, keine Probleme mit dem 1.FC Gänseblümchen. Auch weil Guido Block nach überstandenen Verletzung immer besser in Fahrt kommt und auch in diesem Spiel 2 der 6 Tore erzielte. Robert Fischer eröffnete den Torreigen, den Michael Ruppin, Falko Wetzel, Gunnar Hintz vervollständigten.

Einige Mühe hatte das Team Postberg mit PWCV. Auch im ersten Spiel, das 3:2 für Postberg ausging, war der Unterschied zwischen beiden Mannschaften auch diesmal minimal. Steven Herm und Oliver Löbel, kurz nach der Halbzeit, machten den Unterschied aus.

Der 9. Spieltag wird am 09.01.2015 zur Austragung kommen. Dabei treffen ab

19.00 Uhr Team Postberg 98 – 1.FC Gänseblümchen

19.35 Uhr Street Kickers – Premnitz Alte Herren

20.10 Uhr Premnitz 82 – PWCV aufeinander.

Spielfrei: Grisuten

Torschützenliste:

Name Mannschaft Spiele Tore

  1. Gunnar Hintz Grisuten 5 9
  2. Lars Klemmer Premnitz Alte Herren 7 8
  3. Erik Dohrn Team Postberg 98 7 5
  4. Jan Berner Premnitz Alte Herren 7 5

Fußball 6.Spieltag Stadtliga 2014/2015

Am 6.Spieltag der Stadtliga Premnitz gaben sich die ärgsten Verfolger vom Tabellenführer, Team Postberg, keinerlei Blöße; der 1.FC Gänseblümchen und die Street Kickers schenkten sich nichts und jeweils einen Punkt.

Im ersten Spiel des Abends behielten die Alte Herren Premnitz gegen PWCV mit 2:1 die Oberhand.

Die Alte Herren kamen gut ins Spiel und ließen Ball und Gegner laufen, hatten ihre Möglichkeiten, doch ein starker Axel Heitepriem, im Tor des PWCV, konnte nicht überwunden werden. Eine der wenigen Entlastungsangriffe nutze Felix Burkhardt, mit einer feinen Einzelleistung, zur überraschenden Führung für PWCV (9.) . Kurz darauf war Ulf Pockrandt frei durch, traf aber nicht das Tor (11.) . Bis zur Pause schnürten die Alte Herren PWCV in ihrer eigenen Hälfte ein. Lohn dieser Bemühungen war die Egalisierung und der Wechsel der Führung auf Seiten der Alte Herren. Erst traf Jan Berner (12.) , ehe Dirk Briese zum 1:2 traf (14.)

In den zweiten 15 Minuten kam kein weiterer Treffer dazu, obwohl beide Mannschaften ihre Möglichkeiten besaßen, oder auch Pech hatten, wie Lars Posorski, der in 29.Minute nur den Pfosten traf.

Torlos ging die Partie zwischen den Street Kickers und dem 1.FC Gänseblümchen aus. Beide Mannschaften waren bisher ohne Punkt in dieser Saison geblieben und freuten sich daher auch über diese Punktteilung. Spielerisch bleiben beide einiges schuldig, die Zuschauer sahen eine Partie, die vom Kampf lebte, trotz aller Freundschaft zueinander. Die größte Chance hatte Robert Kirste (Street Kickers) in der 17.Minute , sein Schuss wurde aber an den Pfosten abgewehrt.

Im letzten Spiel des Abends trafen der Meister Grisuten und Premnitz 82 aufeinander.

Grisuten stand nach der Niederlage am vorherigen Spieltag schon unter Druck. Nur ein Sieg half der Mannschaft, aktiv an der Vergabe der Meisterschale teilzunehmen . Dementsprechend ging sie in dieser Partie. Mit schnellen Ballstafetten, versuchten sie die Abwehrreihe der ´82 aufzuhebeln. Dies gelang in der 1.Halbzeit nur einmal. Robert Fischer gelang dieser Treffer in der 13.Minute.

Danach war die Partie lange Zeit offen, ehe Gunnar Hintz 6 Minuten vor dem Ende zum 2:0 traf.

Der nächste Spieltag wird am 5.12 ausgetragen.

1.Team Postberg 5 15

2.Alte Herren Premnitz 5 13
3.Grisuten 5 10
4.PWCV 5 6
5.Premnitz 82 6 6
6.Street Kickers 5 1
7.1.FC Gänseblümchen 5 1

Fußball 4.Spieltag Stadtliga 2014/2015

Mit der Partie des Tabellendritten, PWCV, gegen den Vierten, Grisuten, begann der 4.Spieltag der Stadtliga Premnitz. Robert Fischer konnte in der 10.Minute Grisuten in Führung bringen, die auch mit dem Pausenpfiff Bestand hatte. Doch Christian Peter konnte nur eine Minute nach der Pause den Ausgleich erzielen. Gunnar Hintz brachte in der 19.Minute Grisuten erneut in Führung, doch die Partie blieb weiter umkämpft. Erst 2 Minuten vor dem Ende konnte Sven Ehlert den Deckel auf diese Partie machen, als er zum 1:3 traf.

Das Spiel zwischen Premnitz 82 und dem 1.FC Gänseblümchen hatte auch einiges an Dramatik zu bieten. Dabei trafen Sebastian Wichmann und Philipp Rampf jeweils für ihre Mannschaften doppelt.

Sebastian Wichmann(Gänseblümchen) war es, der das erste Tor dieses Spieles erzielte (11.) Noch vor der Pause konnte Philipp Rampf das 1:1 erzielen. Mit einem Doppelschlag von Sebastian Boltze und Philipp Rampf (22.,23.) gelang Premnitz 82 auf die Siegesstraße. Sebastian Wichmann konnte nur noch zum 2:3 verkürzen (28.) und holte sich auch noch die einzige Zeitstrafe des Abends ab.

Die Geschichte der Begegnung Team Postberg 98 und den Street Kickers ist schnell erzählt .

Dem Tabellenführer genügte eine gute Halbzeit, um die Street Kickers mit 3:0 in die Schranken zu weisen. Dabei half Kevin Thun in der 3.Spielminute, als er in das eigene Tor traf. Nur 3 Minuten später konnte Thomas Krüger auf 2:0 erhöhen. Den Endstand markierte Silvio Paul eine Minute vor der Pause.

Mit der optimalen Punktausbeute von 12 Punkten aus 4 Spielen für das Team Postberg 98 die Tabelle weiterhin an. Dahinter rangieren Grisuten und die Alte Herren Premnitz mit jeweils 7 Punkten aus 3 Spielen. Es folgen PWCV 6 (4 Spiele), Premnitz 82 3 (4), 1.FC Gänseblümchen 0 (3) und den Street Kickers 0 (3) .

Die Torschützenliste führt weiterhin Eric Dohrn mit 5 erzielten Toren an. Dahinter haben Gunnar Hintz und Sebastian Wichmann jeweils 4 Tore.

Am 7.11.2014 wird der nächste Spieltag ausgetragen. Dabei kommt es mit der Partie Grisuten gegen Team Postberg 98 zum absoluten Spitzenspiel . Weiterhin spielen Street Kickers-Premnitz 82 und 1.FC Gänseblümchen-Alte Herren Premnitz

Fußball 2.Spieltag Stadtliga Premnitz 2014/2015

Drama in 3 Akten

Der 2.Spieltag der Stadtliga hielt für den geneigten Fußballfan allerhand bereit. Los ging es mit dem knappen 1:0 Erfolg von PWCV über Premnitz 82. Dabei war die Rolle als Favorit vor dem Spiel an Premnitz 82 verteilt worden. Erstmals in dieser Saison wirkten auf Seiten von Premnitz 82 Sebastian Boltze und David Zappe mit, bekanntlicherweise beide ausgezeichnete Hallenspieler. Dem gegenüber standen PWCV nur ein Wechselspieler zur Verfügung. Doch PWCV machte diese schlechten Vorzeichen durch eine kluge Taktik und Einsatz mehr als weg. Bis zum 1:0-Siegestreffer durch Heiko Bornstedt kamen beide Mannschaften schwer ins Spiel, da beide die kontrollierte Offensive als Taktik bevorzugten. Die größte Chance zum Ausgleich vergab Sebastian Boltze in der 26.Minute, als er vom Siebenmeterpunkt an Fabian Woizik scheiterte. Beide hatten noch weitere Chancen, die aber nicht zum Erfolg führten, sodass es beim knappsten aller Ergebnisse blieb.

Danach griff ein Neuling ins Spielgeschehen ein. Dabei hatten die Street Kickers eine große Nuss, in Form der Alten Herren Premnitz, zu knacken. Doch machten sie ihre Aufgabe sehr gut und lieferten ein gutes Auftaktspiel ab, dass Lust auf mehr macht. Die Street Kickers begannen gut und tauchten einige Male vor das Tor von Jens Fingerhut auf. Doch die Cleverness der Alten Herren führte zu der 2:0-Führung nach 5 Minuten (1:0 Fehlberg 3., 2:0 Klemmer 5.) . Durch David Langangki kamen die Street Kickers zum Anschlusstreffer (8.). Mittlerweile war das Spiel völlig offen. Da die jugendliche Dynamik des Neulings, dort die Abgeklärtheit der Alten Herren. Es war sehr nett auszuschauen. In den zweiten 15 Minuten war das Tempo dann nicht mehr auf Höchstgeschwindigkeit eingestellt, auch das 3:1 durch eine feine Einzelleistung von Sebastian Fehlberg führte zum Bruch des Spieles. Die Jungen rannten nun meistenteils vergeben den Bällen der Alten Herren hinterher und bekamen kein Zugriff mehr auf das Spiel. Lars Klemmer machte eine Minute vor dem Ende den 4:1-Endstand perfekt.

Kommen wir nun zum letzten Spiel. Im Spiel 1.FC Gänseblümchen gegen Team Postberg 98 war alles enthalten, was man sich von einem Spiel vorstellten, kann. Ohne Abtasten ging die Achterbahnfahrt los. Mathias Herrmann (Gänseblümchen) traf nur den Pfosten, im direkten Gegenzug besorgte Eric Dohrn(4.Saisontreffer) das 1:0 für Postberg (5.). Durch den quirligen Sebastian Wichmann kam Gänseblümchen zum verdienten Ausgleich in der 12.Minute. Danach war erstmal kurz durchschnaufen angesagt. Denn die zweite Hälfte hielt noch viel mehr parat ! Los ging es mit dem 2:1 für Postberg durch Eric Dohrn(17.) .In der 22.Minute traf Robert Klein mit seinem Schuss nur die Torbegrenzung, ehe sich Sebastian Wichmann beherzt durchsetzten konnte und abermals zum Ausgleich treffen konnte. (24.) . Noch 2 Minuten waren zu spielen. Matthias Herrmann fasste sich ein Herz und hämmerte den Ball fast von der Mittellinie in das Toreck ! Die Überraschung lag in der Luft. Doch Postberg nutzte diese Phase der Euphorie bzw. der Unkonzentriertheit des FC und konnte vom Anstoßpunkt weg zum 3:3-Augleich gelangen (Eric Dohrn) . Doch auch dies war nicht das Ende dieser Partie. Steven Herm, nur Sekundenbruchteile später, gelang der 4:3-Endstand für Postberg.

Die Alten Herren übernahmen die Tabellenführung von Grisuten, die an diesem Spieltag spielfrei waren, vor Team Postberg, beide 6 Punkte. In der Torschützenliste führt nun Eric Dohrn, dank seiner heutigen 3 Tore ,mit 5 Toren vor Gunnar Hintz (3 Treffer)

Am 10.10.2014 wird der 3.Spieltag ausgetragen. Um 19.00 Uhr kommt es zu der Partie Grisuten-Alte Herren Premnitz, um 19.35 Uhr spielen die Streetkickers gegen PWCV und um 20.10 Uhr Premnitz 82 gegen Team Postberg 98.

1. Alte Herren 6 Punkte 6:2 Tore

2. Team Postberg 6 7:5

3. Grisuten 3 6:0

4. PWCV 3 3:3

5. Streetkickers 0 3:4

6. Premnitz 82 0 1:3

7. 1.FC Gänseblümchen 0 3:10

« Older Entries