Archive for Author rtitze

Handball: Mit einem Auswärtssieg in die Winterpause

 

(Spieltag: 17.12.2017)

Die Landesliga-Handballer der SG Westhavelland haben ihr letztes Spiel im Jahr 2017 beim HSV Müncheberg/Buckow knapp mit 26:24 für sich entschieden und damit einen versöhnlichen Jahresabschluss gefeiert. Dabei hatte die SG enorm viel Moral bewiesen, lag gut 15 Minuten vor dem Ende mit fünf Treffern in Rückstand.
Den besseren Start in das Spiel erwischte die Melzer-Truppe. Meist legten die Westhavelländer einen Treffer vor und Müncheberg egalisierte wenig später. Beim 7:4 konnte sich die SG erstmals etwas absetzen (14.). aber auch das sollte nicht von langer Dauer sein, kämpften sich die Gastgeber wieder heran und konnten beim 8:7 ihrerseits sogar in Führung gehen (21.). Bis zur Pause blieben beide Mannschaften im Gleichschritt, so dass ein Treffer mit der Schlusssirene für die 12:11-Führung des HSV Müncheberg/Buckow sorgte.

» weiterlesen

Gemeinsame Kinder – Jugend- und Familien- Weihnachtsfeier der SG Westhavelland in Premnitz

 

 

Traditionell fand auch in diesem Jahr am Nachmittag des dritten Advent die gemeinsame Weihnachtsfeier der SG Westhavelland in der Premnitzer Sporthalle statt. Mit über 50 Teilnehmern war es in diesem Jahr die bestbesuchte Veranstaltung in diesem Rahmen. Erschienen waren neben den Kindern auch viele Eltern, Großeltern sowie Aktive der 1. Männermannschaft.

» weiterlesen

Handball: Glanzloser Sieg


Am Samstag trafen die Handballer der SG Westhavelland in Rathenow auf den Tabellenzehnten aus Grünheide. Gegen die dritte Vertretung des GSV war die Ausgangssituation klar. Nach dem schwachen Spiel in Brandenburg musste die SG gewinnen, um nicht in Richtung Tabellenende zu rutschen, mit einem Sieg könnte man sich im Mittelfeld etablieren. Mit einem ordentlichem Kader ging man ins Spiel, während die Gäste mit nur sieben Akteuren anreisten. Gegen eine bessere A-Jugend standen die Chancen auf einen Sieg somit gut.

» weiterlesen

Handball: Ein Sieg muss her

Da sich die SG Westhavelland am vergangenen Sonntag von ihrer ganz schwachen Seite gezeigt hat und zu Recht deutlich in Brandenburg verloren hat, muss die Mannschaft am Samstag Wiedergutmachung betreiben. Im Heimspiel in Rathenow gegen die dritte Vertretung des Grünheider SV muss sich die Melzer-Truppe strecken, um gegen den Tabellenzehnten etwas zu holen. Gewinnt man nämlich nicht, hängt man wieder im unteren Tabellendrittel. Melzer wird alles daran setzen, seine Spieler entsprechend einzustellen. Anwurf in Rathenow ist um 16:00 Uhr.

Auch die männliche Jugend A wird am Samstag das erste Saisonspiel machen, sofern nicht wieder etwas dazwischen kommt. Gegner wird der PHC Wittenberge sein. Anwurf ist um 14:00 Uhr.

Handball: SG-Handballer mit nächstem Heimspiel

Nachdem die Handballer der SG Westhavelland in der Vorwoche nur knapp beim Spitzenreiter Ahrensdorf/Schenkenhorst II verloren haben, sollen nun unbedingt die nächsten Punkte in der Landesliga eingefahren werden. Dazu empfängt das Melzer-Team mit der HSG Teltow/Ruhlsdorf II einen durchaus schlagbaren Gegner.

Gespielt wird um 16:00 Uhr in Premnitz.

Handball: Spiel aus der Hand gegeben

 

Bei der zweiten Vertretung des SV Lok Rangsdorf wollte die erste Männermannschaft der SG Westhavelland die ersten Punkte der Saison einfahren. Mit zehn Mann ging Melzer in das Spiel und forderte von seinen Spielern eine Reaktion auf die Niederlage vergangene Woche. Mannschaftlich geschlossen sollte sich die SG präsentieren, um vielleicht etwas mitnehmen zu können.

» weiterlesen

Handball: Fehlstart in die neue Saison

 

Durch eine Spielverschiebung vergangene Woche startete die erste Männermannschaft der SG Westhavelland erst an diesem Wochenende in die neue Saison 2017/2018. In Rathenow traf man dabei auf die zweite Vertretung des Ludwigsfelder HC. Mit zehn Akteuren stand Kevin Melzer ein ordentlicher Kader zur Verfügung. Also wollte man die Grundlagen aus der Vorbereitung nutzen, um gut in die Saison zu starten. Auch die Gäste kamen mit einer ordentlichen Truppe in die Havellandhalle und wollten nach dem Sieg im ersten Spiel gegen Grünheide nachlegen.

» weiterlesen

Härtetest fast geglückt!!

 

I. Männermannschaft der SG Westhavelland belegt beim  23. Westhavellandturnier Platz 2 

Zum 23. Mal fand in der Premnitzer Spothalle das traditionelle Westhavellandturnier statt. Bedingt durch die Ferien im Land und verletzungsbedingte Ausfälle bei den geladenen Mannschaften, mussten die Organisatoren in diesem Jahr viele kurzfristige Absagen hinnehmen. So waren von geplanten 6 Mannschaften lediglich 4 Mannschaf- ten am Start. Neben der I. Mannschaft der SG Westhavelland konnten die Mannschaften der SG OSF Berlin II, der SV Jahn Bad Freienwalde und der HV Luckenwalde 09  begrüßt werden. Für alle Trainer stand der Vorbereitungscharakter bei diesem Turnier im Vordergrund. Leider mussten die Veranstalter feststellen, dass die vom HVB zugesagten Schiedsrichter nicht erschienen sind. Damit stand fest, dass alle 6 Spiele von den Sportfreunden H.J. Welzer und K. Gottfried geleitet werden mussten.

» weiterlesen

« Older Entries Recent Entries »