Archive for Author rtitze

Handball: SG-Handballer holen wichtige Punkte im Abstiegskampf

 

Die Verbandsliga-Handballer der SG Westhavelland haben am Samstag einen wichtigen 25:19-Sieg gegen den HV Grün-Weiß Werder II gefeiert. Dabei rückte der Sieg durch einen emotionalen Moment in den Hintergrund.

Emotional endete das Spiel der Handball-Verbandsliga zwischen der SG Westhavelland und dem HV Grün-Weiß Werder, welches die Gastgeber mit 25:19 für sich entscheiden konnten und damit einen wichtigen Schritt im Kampf um den Klassenerhalt gemacht haben.

Nach langer, schwerer Krankheit war Harald Brückner, Mannschaftsbetreuer des SG erstmals in der Halle, weshalb für SG-Trainer Kevin Melzer der Sieg in doppelter Hinsicht wichtig war. „Wir widmen diesen Sieg unserem Betreuer Harald Brückner, der erstmals wieder in der Halle war. Das hat uns natürlich wahnsinnig gefreut.“

 

» weiterlesen

Handball: SG bleibt ohne Chance in Lychen

 

Kevin Melzer, Trainer der SG Westhavelland, fehlten etwas die Worte. Zu schwach war die Leistung seiner Mannschaft bei der 22:35-Niederlage bei Berolina Lychen. Für die hohe Pleite hatte der SG-Trainer auch einen genauen Grund ausgemacht.

SG-Trainer Kevin Melzer zeigte sich vom Auftritt seiner Mannschaft sehr enttäuscht. 

Quelle: Christoph Laak MAZ vom 01.10.2018

 

» weiterlesen

Handball: Melzer-Team holt sich einen Punkt

 

Einen weiteren Punkt konnten sich die Handballer der SG Westhavelland mit dem 26:26-Unentschieden gegen den 1. SV Eberswalde sichern. Dabei hatten die Hausherren mit Besetzungsproblemen zu kämpfen, die sie aber geschickt lösten. Lange musste Kevin Melzer, Trainer der SG Westhavelland, nach dem Spiel mit sich ringen. War es nun ein gewonnener oder ein verlorener Punkt? Am Ende kam Melzer zu dem Schluss, dass man nach dem 26:26-Unentschieden im Spiel der Handball-Verbandsliga gegen den 1. SV Eberswalde durchaus mit dem Ergebnis zufrieden sein darf.

» weiterlesen

Handball: Mini-Aufgebot bietet leidenschaftlichen Kampf


Die ersten zwei Punkte sind im Sack. Die SG Westhavelland hat sich nach großem Kampf und gutem Spiel mit 30:26 gegen den SSV Falkensee durchgesetzt, musste dabei aber einige Rückschläge wegstecken.

Die Handballer der SG Westhavelland haben in der Verbandsliga/Nord einen ersten Schritt in Richtung des angestrebten Klassenerhalts gemacht. Nach einer ganz starken Leistung besiegte die Mannschaft von Trainer Kevin Melzer den SSV Falkensee mit 30:26 (18:15) und hat somit die angestrebten ersten beiden Pluspunkte auf dem Konto.

» weiterlesen

Handball: Nun ist auch der 22. Kempa – SCMagdeburg – Junior Camp 2018 Geschichte!!

 

 

Ausrichter des 22. Turniers des Junior- Camp des SC Magdeburg am 27. Mai 2018 war in diesem Jahr die HSG Osterburg. Ausgeschrieben wurde dieses Turnier wie immer für die Altersklasse „E“ (Jahrgang 2007 oder jünger; Mädchen und Jungen). Im Kempa- Stützpunkt der SG Westhavelland trainieren  Schüler der Grundschule am Dachsberg in Premnitz unter der bewährten Leitung des Sportfreundes Heiko Doßke.

» weiterlesen

Tabellenführung übernommen im Spitzenspiel

Am Samstag kam es in der Premnitzer Sporthalle zum Spitzenspiel in der Landesliga Mitte. Mit dem SV 63 Brandenburg West 2 stellte sich der Tabellenführer bei der SG vor. Das war auch die Mannschaft, die der SG im vergangenen November die letzten Punkte der Saison abgenommen hat. Seitdem haben die Westhavelländer jedes Spiel gewonnen. Hoch motiviert waren die Gastgeber also. Für den abwesenden Parey stand Fabian Wilke zwischen den Pfosten. Weiterhin standen Stefan Köpke und Jens Riedel bereit, um die Mannschaft tatkräftig zu unterstützen.

Das Spiel begann ausgeglichen. Beide Mannschaften konzentrierten sich auf die Abwehr und versuchten, durch leichte Tore nach abgefangenen Bällen zum Erfolg zu kommen. Im Positionsangriff mussten beide Angriffsreihen viel investieren, um etwas Zählbares zu erspielen. Brandenburg wirkte einen Tick aggressiver, konnte daraus aber keinen entscheidenden Vorteil erzielen. So führten die Gäste Mitte der ersten Hälfte mit 6:8. Doch mehr ließ die SG nicht zu und blieb so auf Schlagdistanz. In einem intensiven, aufregenden aber fairen Spiel sorgten häufig die eher schwachen Schiedsrichter für Diskussionsstoff. Viele Entscheidungen auf beiden Seiten waren schwer nachzuvollziehen. Ein Schlussspurt der Westhavelländer zum Ende der ersten Halbzeit brachte der SG noch den 10:10 Halbzeitstand.

» weiterlesen

SG gewinnt nach souveränem Spiel hochverdient

 

(Spieltag: 17.02.2018)

Die Landesliga-Handballer der SG Westhavelland pirschen sich immer näher an die Tabellenspitze heran. Nach einem 38:26-Erfolg über den SV Lok Rangsdorf feierten die Schützlinge von Kevin Melzer mittlerweile ihren sechsten Sieg in Folge. Damit hat die SG nur noch zwei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter vom SV 63 Brandenburg-West. Überhaupt hat sich die Stimmung innerhalb der Mannschaft in den letzten Wochen wieder merklich zum Positiven gedreht. Man merkt wieder, dass ein Team auf der Platte steht.

» weiterlesen

« Older Entries