Archive for Author Aule

Bowling: TSV-Jugend ist nicht zu bremsen


Am Sonntag konnte Trainer Peter Lorenz mit drei gut besetzten Jugendteams und den mitreisenden Fans und Eltern zum Saisonauftakt nach Brandenburg fahren.
Die 1. Mannschaft spielte sehr gleichmäßig und zeigte sich den ganzen Tag sehr souverän. Am Vormittag wurden Motor Wildau I und III, sowie Schöneiche II ohne Punkte von der Bahn geschickt. Nach der Pause gab es ein Freispiel ohne Gegner und danach noch zwei Siege über Premnitz III und Motor Wildau II.
Sechs gewonnene Spiele und 8 Bonuspunkte brachten die Premnitzer auf den 2. Rang der Tages-und Gesamttabelle.

» weiterlesen

Bowling: Guter Saisonstart für den TSV in der Landesliga D/H

Der erste Spieltag in der Landesliga führte unsere Damen und Herren auf die Bow-Play nach Berlin Tegel. Beide Teams waren für den Saisonbeginn gut gerüstet.

Unsere Damen konnten sich zwar im ersten Durchgang gegen Fürstenwalde nicht durchsetzen, holten dann aber gegen BSRK II und mit guten 739 Pins gegen Schöneiche I die Punkte nach Premnitz. Nach der Pause kamen die Premnitzerinnen nur langsam in Fahrt und vergaben den Sieg an Schöneiche II. Danach dominierten sie in einem sehr knappen Match über StrikeMARKer.

» weiterlesen

Tischtennisturnier in Wittenberge


Am vergangenen Sonntag machten sich, wie im jedem Jahr, wieder einige Spieler vom TSV Chemie Premnitz auf dem Weg nach Wittenberge zum 47. Eisenbahnerturnier. Gespielt wurde in verschiedenen Altersgruppen. In der Altersklasse über 40 starteten Daniela Helbig, Rainer Werner und Michael Groß.

» weiterlesen

12. Kinder- und Jugendsportspielen in Brandenburg an der Havel

Premnitzer Leichtathleten bei den 12. Kinder- und Jugendsportspielen in Brandenburg an der Havel

Die vom Landessportbund Brandenburg veranstalteten 12. Kinder- und Jugendsportspiele wurden in der Leichathletik in diesem Jahr für die Altersklasse Kinder U12 (10 und 11 Jahre) und Jugend U14 (12 und 13 Jahre) durchgeführt. Der TSV Chemie Premnitz nahm mit 7 Athleten an diesem letzten Wettkampf vor den Sommerferien teil. Jeder Athlet erhielt ein T-Shirt und einen Verpflegungsbeutel. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen bei den Spielen war nicht unbedingt mit sehr großen Erfolgen zu rechnen, doch hier war der ein oder andere Premnitzer dann doch für eine Überraschung gut. Insgesamt konnte der TSV vier Medaillen mit nach Hause nehmen, was im Vorfeld nicht unbedingt so zu erwarten war.

» weiterlesen

Kinderleichtathletik in Brandenburg an der Havel

Im Rahmen der Kinder- und Jugendsportspiele des Landes Brandenburg 2018 fand in Brandenburg an der Havel in diesem Jahr zum ersten Mal auch ein Kinderleichtathletik-Wettkampf statt. Bei KILA-Wettbewerben treten die Athleten nicht einzeln, sondern als Mannschaft an und absolvieren Disziplinen, welche die kleinsten Ahtleten an die spätere Leichtathletik heranführen sollen.

» weiterlesen

Medaille für Premnitz in Chemnitz

Als Höhepunkt in der Saison 2017/2018 im Tischtennis nahmen Kristin Werner und Steven Grzybek für den TSV Chemnitz Premnitz an den deutschen Pokalmeisterschaften der Verbandsspielklassen in Chemnitz teil.Das letzte Punktspiel lag schon etwas zurück, daher ließ sich die Form der beiden Premnitzer vorher schlecht beurteilen und die Umstellung auf den neu eingeführten Ball war noch nicht ganz im Verein vollzogen.

» weiterlesen

Brandenburgische Meisterschaften Blockwettkämpfe in Ludwigsfelde

Bei den Landesmeisterschaften der Jugend U14 und U16 in den Blockwettkämpfen waren vom TSV Chemie Premnitz vier Athleten in Ludwigsfelde am Start. In den technischen Disziplinen sind hier wie auch im Mehrkampf üblich nur 3 Versuche möglich, so dass die Leistungen auf den Punkt abgerufen werden müssen. Das klappte bei den Premnitzer Athleten noch nicht immer zufriedenstellend.

» weiterlesen

Berlin-Brandenburgische Meisterschaften der Jugend U18 in Berlin

Marlene Wernsdorf vom TSV Chemie Premnitz war die einzige Leichtathletin des Vereins, die sich einen Start bei der U18-Meisterschaft im Sportforum Berlin-Hohenschönhausen am letzten Wochenende zutraute. Im jüngeren gewerteten Jahrgang dieser Altersklasse startend, waren die Erfolgsaussichten für Marlene schon eingeschränkt. Hinzu kommt auch noch, dass ab dieser Altersklasse keine Trennung mehr zwischen den Berliner und Brandenburger Startern erfolgt. So war die Konkurrenz zahlreich und anspruchsvoll.

» weiterlesen

« Older Entries