Archive for Author Aule

Bowling: Silber und Bronze für unsere Senioren

Schon im Dezember 18 fanden in Fürstenwalde die Qualifikationen für die Landesmeisterschaften der Senioren statt. Vom TSV Chemie Premnitz nahmen sechs Herren und eine Dame teil. Karsten Lorenz belegte bei den Senioren A Platz 23, schaffte damit aber die Qualifikation. Bei den Senioren B beendeten Burkhardt Wojciechowski und Harald Wilke ihren Wettkampf auf den Plätzen 14 und 15. Ulrich Rau durfte an der Zwischenrunde teilnehmen, die am Sonntag in Schöneiche stattfand, musste aber leider nach einem Spiel wegen einer Verletzung abbrechen. » weiterlesen

Bowling – LL Damen und Herren

Bowling: TSV III kämpft um den Landesmeister

Zum vorletzten Spieltag fuhren unsere Landesliga-Herren nach Schöneiche. Das anspruchsvolle Ölbild machte unserem Team einige Probleme. Zum Glück für uns ging es anderen Mannschaften ähnlich.

Dem entsprechend holprig begann der Tag und die Punkte gingen an BC Strike 99 II. Etwas besser lief es gegen StrikeMARKer I. Das einzige Ergebnis über 1000 Pins brachte den Premnitzern zwei Punkte. Danach beanspruchte das Heimteam Schöneiche II die Punkte für sich. » weiterlesen

Bowling-Jugend: Gold und Bronze für den TSV

Am Sonntag fuhren die Jugendteams I und II mit Peter Lorenz, Eltern und Fans nach Wildau zum Finale. Aus beiden Jugendstaffeln hatten sich je vier Teams dafür qualifiziert.

Es wurden insgesamt sechs Spiele absolviert und die Platzierung wurde nach der reinen Pinwertung vergeben. Unser 1. Team lies nichts anbrennen und zeigte von Anfang an, dass es diesmal mehr als der 2. Platz werden sollte. Gleich am Vormittag riss Paul Purps mit 748 Pins seine Mitspieler mit. Auch der Nachmittag wurde durch die geschlossene Mannschaftsleistung sehr erfolgreich. So setzte der TSV I sein Vorhaben in die Tat um und wurde verdient Landesmeister. » weiterlesen

Westhavelländer Leichtathleten beim Stützpunktpokal in Potsdam

 

Westhavelländer Leichtathleten beim Stützpunktpokal in Potsdam

Zum 15. Mal fand in der Leichtathletikhalle am Luftschiffhafen in Potsdam der Stützpunktpokal des Leichtathletikverbandes Brandenburg statt. 12 Stützpunkte aus dem Land Brandenburg stellten sich in diesem Jahr mit ihren besten Athleten dem sportlichen Vergleich. Die Mannschaft des Stützpunktes Havelland setzt sich aus Leichtathleten der Vereine TSV Falkensee, SV Leonardo da Vinci Nauen, VfL Rathenow und TSV Chemie Premnitz zusammen. Aufgrund des Vorjahressieges der Havelländer hing die Messlatte in diesem Jahr sehr hoch, doch schon im Vorfeld gestaltete sich die Planung für die Übungsleiter sehr schwierig, da insbesondere in den beiden Mädchenmannschaften viele Kinder krankheitsbedingt ausfielen.

» weiterlesen

Bowling: TSV-Damen im guten Mittelfeld

Bowling: TSV-Damen im guten Mittelfeld

Am Sonnabend fuhren unsere Damen zum 5. Spieltag in der Landesliga nach Wildau. Gleich im ersten Spiel gegen StrikeMARKer I gelang es den Premnitzerinnen zu punkten. Auch im zweiten Match gegen Pneumant Fürstenwalde I blieben die Punkte beim TSV. Danach musste sich unser Team leider BSRK 1883 II geschlagen geben. Nach der Pause gab es noch einen Punkteverlust im Spiel gegen Schöneiche I. Doch im letzten Durchgang konnten sich unsere Damen gegen Schöneiche II durchsetzen.

» weiterlesen

Bowling: 1. Jugend-Ranglistenturnier

Bowling: 1. Jugend-Ranglistenturnier

Max Lorenz und Paul Purps holen Gold!

Am Sonntag fand in Premnitz mit einer tollen Zuschauerkulisse das 1. Brandenburger Jugend-Ranglistenturnier statt. Gespielt wurde in den Altersklassen weiblich und männlich A und B. Dabei konnten die Premnitzer Kids ihr Können unter Beweis stellen.

» weiterlesen

Bowling: Deutsche Meisterschaften für Länderteams

Bowling: Deutsche Meisterschaften für Länderteams

Drei Premnitzer Herren und Mädchen waren dabei

Vom 16.-19.11.18 fanden in Berlin am Schillerpark die Deutschen Meisterschaften für Länderteams statt. Die Premnitzer Herren Stefan Bock, Frank Drevenstedt, Sven Tangermann und die Jugendspielerinnen Janine Korte, Pauline Krause und Lara Lorenz waren dafür ins Länderteam Brandenburg berufen worden. Bei den Mädchen ging es vor allem darum mit ihren Mitspielerinnen Wettkampferfahrung zu sammeln. So war es auch nicht verwunderlich, dass sie mit den gestandenen Damenmannschaften nicht mithalten konnten und zum Schluß den 7. Platz belegten.

» weiterlesen

« Older Entries