Bowling: Gold für Andreas Gripp

Am Sonnabend fanden in Stahnsdorf die Landesmeisterschaften im Einzel der Damen und Herren statt. Aus Premnitz hatten sich dafür im Rahmen einer Vorrunde sieben Premnitzer qualifiziert. Sven Grothe schaffte das bei seinem ersten offiziellen Wettkampf noch nicht, erreichte aber sein persönliches Ziel noch einige Spieler hinter sich zu lassen.

» weiterlesen

Bowling: Deutsche A-Jugend-Meisterschaft

Pascal Ploewka wird Deutscher Meister

Vom 10.-14.05.17 fanden in Leipzig die Deutschen Meisterschaften der A-Jugend statt. Die Premnitzer Pauline Krause, Christin Schmidt, Adrian Slaby und Pascal Ploewka wurden auf Grund ihrer guten Leistungen in dieser Saison ins Länderteam berufen und durften in Leipzig das Land Brandenburg vertreten. Die ersten Wettkämpfe verliefen leider nicht so gut und die Brandenburger konnten im Doppel und Einzel noch keine Erfolge verzeichnen, dafür klappte es aber im Team bei den Jungs fast perfekt und sie wurden Vizemeister.

» weiterlesen

Handball: Köpke „Man of the match“

 

(Spieltag: 06.05.2017)

Zum letzten Mal in dieser Saison spielte die erste Männermannschaft der SG Westhavelland am Samstag in Premnitz. Zum Abschluss einer erfolgreichen Saison, in der die SG bereits vor dem Spiel als Tabellenzweiter feststand, wollte sich Kevin Melzer mit seiner Mannschaft ordentlich vom Westhavelländer Publikum verabschieden. Mit der zweiten Mannschaft des HSV Wildau 1950 stand ein Team auf dem Parkett, für das es in diesem Spiel noch um alles ging. Wildau konnte mit einem Sieg noch den Abstieg vermeiden und trat bereits in der Erwärmung entsprechend motiviert auf. Mit voller Truppe starteten die Gäste gegen neun Mann auf Seiten der SG in diese Partie.
Vor dem Spiel übernahm SG-Vorstand Heiko Timme das Wort und verabschiedete zwei langjährige Spieler der SG. Mit Fabian Wilke und Stefan Köpke verliert die erste Männermannschaft nicht nur zwei erfahrene Spieler, sondern auch zwei Leistungsträger, die immer wieder Spiele mitentschieden haben. Die SG Westhavelland bedankt sich bei beiden und hofft, dass sie dem Westhavelländer Handballsport, in welcher Form auch immer, erhalten bleiben.

» weiterlesen

Leichtathleten in Wittenberge 2017

Mit dem 21. Sparkassen Stadionfest in Wittenberge wurde der Reigen der zahlreichen Leichtathletik-Sportfeste in der Freiluft-Saison eröffnet. Das nasskalte Wetter ließ dabei noch kaum neuen Bestleistungen und Rekorde zu, zumal das Training draußen auch gerade erst begonnen hat. Eine kleine gemischte Athleten-Gruppe des TSV Chemie Premnitz ging in Wittenberge an den Start und konnte trotzdem schon einige Erfolge erzielen.

» weiterlesen

Handball: Die letzten Auswärtsspiele

Zum letzten Auswärtsspiel in der Saison reisen die Handballer der SG Westhavelland am Samstag zum BSRK 1883.e.V. nach Brandenburg. Dort geht es für die Mannschaft um Kevin Melzer nur noch darum, sie ordentlich zu präsentieren, denn den zweiten Platz hat die SG bereits sicher. Trotzdem will man natürlich noch einmal gewinnen. Sicher geht die SG als Favorit in die Partie, doch auswärts ist immer alles möglich. Auch das Hinspiel gewann die SG deutlich. Anwurf in Brandenburg ist um 18:00 Uhr.

 

Auch die B-Jugend spielt auswärts. Für sie ist es bereits das letzte Spiel der Saison. Nach etlichen Spielabsagen in den letzten Wochen will die Truppe um Peter Awe noch einmal zeigen, dass sie zurecht Meister in dieser Saison geworden sind. Dazu reist man zur SGH Elektronik Kyritz, sofern diese nicht wieder kurzfristig absagen. Anwurf ist am Samstag um 14:00 Uhr.
 

Bowling: Deutsche Juniorenmeisterschaft 2017

Sven Tangermann verfehlt nur knapp das Finale

Drei Premnitzer Junioren durften uns in Berlin bei der Deutschen Meisterschaft der Junioren vertreten. Am Donnerstag begann es mit dem Doppelwettbewerb, der leider nicht so erfolgreich verlief, aber er diente gleichzeitig für die Gruppeneinteilung im Einzel, das mit einer Vorrunde über sechs Spiele begann.

» weiterlesen

Bowling: Gold für Frank Drevenstedt und Andreas Gripp

Heike Lorenz und Karina Czak bekommen DM-Ticket

Am Sonntag vor Ostern fanden die Landesmeisterschaften im Doppel statt, wo die Damendoppel 1–10 in Premnitz an den Start gingen und die Herren 1–20 in Brandenburg. Sandor Lövesz und Burkhardt Wojciechowski schafften die Qualifikation leider nicht und beendeten das Turnier schon nach der Vorrunde auf Platz 30. Stefan Bock und Christian Döring hatten Glück und rutschten durch eine Absage in die Zwischenrunde.

» weiterlesen

« Older Entries